Swllog

Version 1.10 vom 20.12.1997

Samstag, 20. Dezember 1997 von Uwe Naumann
  • Funktion Start Qsl-Routes überarbeitet. Funktion Start Qrz! Ham Radio Database eingebaut. Beide Funktionen im Formular „Noch zu bearbeitdende Qso’s integriert.
  • Copyright überarbeitet. Ist jetzt platzsparender.
  • Überarbeitung Win-API-Calls. 16-Bit-Aufrufe soweit möglich entfernt, um Konvertierbarkeit nach Access 7.0 / 8.0 zu gewährleisten.
  • Sommer- / Winterzeit-Umstellung eingebaut.
  • Verbesserte Readme-Verwaltung.
  • Eigene Stations-Daten können jetzt editiert und erweitert werden. Sowohl in der Vorbelegung für neue Qso’s (Button Eigene Daten) als auch beim aktuellen Qso.
  • Bericht für noch zu bearbeitende Qso’s eingebaut.
  • Menüs überarbeitet / erweitert.
  • Callbook-Adressen-Verwaltung integriert.
  • Statistikfunktionen überarbeitet. Auswahlformular für Statistiken integriert.
  • Maussensitive Onlinehilfe im Hauptformular eingebaut und in allen Formularen ergänzt und überarbeitet.
  • Anlegen von Programmgruppe und Anwendungs-Icon eingerichtet. Steht unter Menü System.
  • Bericht Noch zu erstellende Qsl-Karten eingebaut.
  • Felder Zone und Kontinent ersetzt durch CQ-Zone und ITU-Zone.
  • Feld Zeit wird bei neuen Qso’s vorbelegt mit UTC.
  • Feld Datum wird jetzt bei Vorbelegung Differenz zu UTC verrechnet.
  • Anzeige der zum aktuellen Call vorhandenen Qso’s überarbeitet. Zusätzliche Präfixe und Anhänge werden nicht mehr berücksichtigt. Nur das eigentliche Call wird verwendet.
  • Das Qsl-Abgangsdatum wird bei Büro-Versand nicht mehr beim Label-Druck eingetragen, sondern kann für alle gedruckten Label einheitlich über eine Funktion ( unter Menü Sonstiges ) gesetzt werden.
  • Das Anzeigen des Copyright beim Programmstart ist abschaltbar.
  • Das Call bei „vy 73 de …“ auf den Qsl-Labels war fest einprogrammiert. Jetzt wird das aktuelle eigene Call verwendet.
  • Die Eingabefelder werden vor Speicherung der Daten auf Vollständigkeit der unbedingt notwendigen Angaben geprüft.
  • Qso-Duplizier-Funktion eingebaut. Zum aktuellen Qso kann in Sekundenschnelle das entgegengesetzte Qso eingetragen werden.
  • Frequenz und Betriebsart für neue Qso’s lassen sich jetzt variabel vorbelegen über das Formular Eigene Daten.
 

© Uwe Naumann – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)